ORIS X Gamut

Exakte Sonderfarben und brillante Bilder – mit einer Software, statt teuren Sonderfarben

Sonderfarben sind einzigartige Eyecatcher. Mit ihnen zu arbeiten, ist jedoch teuer und sehr aufwendig. Neben der Beschaffung, den häufigen Farbwechseln und vielen Reinigungsdurchläufen, die zu längeren Umrüstzeiten führen, verkompliziert auch die eingeschränkte Flexibilität in der Auftragsbearbeitung den gesamten Produktionsprozess erheblich. In Folge werden Druckmaschinen nicht bestmöglich ausgelastet und die Produktivität sinkt. Das kostet nicht nur Zeit, sondern geht auch ins Geld.

Mit ORIS X Gamut ist nun endlich eine vollautomatisierte Farbmanagementsoftware für den konventionellen sowie digitalen Mehrfarbendruck verfügbar, die es ermöglicht, Sonderfarben auf einfache und zuverlässige Weise mit Prozessfarben einer erweiterten fixen Farbpalette zu drucken (CMYK+N). Auf diese Weise können Sonderfarben auch ohne ihren direkten Einsatz exakt reproduziert werden. Das verschlankt nicht nur den Produktionsprozess erheblich, sondern hilft gleichzeitig enorm Kosten zu senken - für Drucker und Auftraggeber gleichermaßen.

Ebenso kann mit ORIS X Gamut die Farbsättigung von Bilddaten deutlich sichtbar gesteigert werden, was zu einem brillanteren Ergebnis, beispielsweise im Fotodruck (RGB), führt. Denn dank eines intelligenten Workflows und perfekt abgestimmte Funktionen kann der gesamte erweiterte Farbraum optimal ausgenutzt werden.
Zudem enthält ORIS X Gamut die Basisfunktionen unseres bewährten ORIS Press Matcher // Web.

 


Sonderfarbreproduktion und -korrektur
Mit ORIS X Gamut können Sonder-/Markenfarben ohne deren direkten Einsatz im Drucksystem einfach und verlässlich mit einem erweiterten Satz von Prozessfarben reproduziert werden. Häufig wird die Farbpalette neben CMYK um Orange, Grün und Violett erweitert. Jedoch sind viele Varianten denkbar. ORIS X Gamut ermöglicht es, den erweiterten Farbraum stets optimal zu nutzen. Über die exakte Wiedergabe von Sonder-/Markenfarben hinaus, schließt dies auch eine Optimierung und Verifizierung der Farben ein.
Steigerung der Farbsättigung von Bilddateien
Der zweite Bereich, in dem die Stärken von ORIS X Gamut optimal zur Geltung kommen, ist die Darstellung von RGB-Daten. Denn die Software ermöglicht es, den Farbraum, der sich durch die Erweiterung der Farbpalette ergibt (z.B. CMYK+OGV), hierfür optimal auszunutzen. Das Ergebnis sind brillante Druckergebnisse, die sich deutlich von bisherigen Resultaten unterscheiden.
Separieren und Optimieren von Sonderfarben und Bilddaten
Der Schlüssel zum perfekten Ergebnis ist die intelligente Separation und Konvertierung der eingemessenen Farbdaten in den erweiterten festen Satz der im Drucksystem vorhandenen Prozessfarben. So können Sonder- und Markenfarben ersetzt und auch ohne ihren direkten Einsatz im Druckprozess exakt reproduziert werden. Die Neuberechnung wird dabei so optimiert, dass stets die geringstmögliche Anzahl an Separationen verwendet wird. Damit können Moiréeffekte oder Wolkenbildung verhindert werden. Nebenbei wird auch der Gesamtfarbauftrag minimiert, was zu schnelleren Trocknungszeiten und einem schlankeren Produktionsprozess führt.
Erzeugen von Mehrkanalprofilen
Mit ORIS X Gamut können einfach Mehrkanalprofile erstellt werden, die auch außerhalb des Workflows genutzt werden können.
Testchart-Generator
Mit dem eingebauten Testchart-Generator lassen sich individuelle Testcharts generieren. Sie sind ein Herzstück des Prozesses: Denn ausgehend hiervon wird der individuelle Referenzfarbraum des Drucksystems für die Umrechnung der Farben generiert. Unterstützt werden diverse Messgeräte (u.a. von X-Rite, Konica Minolta oder Barbieri).
Anlegen und Verwalten von Sonderfarbbibliotheken
In ORIS X Gamut kann auf häufig verwendete Sonderfarbtabellen zugegriffen werden, wie Pantone oder HKS. Darüber hinaus können jedoch auch eigene Farbbibliotheken erstellt werden und Farbdaten via CxF importiert und bearbeitet werden. Auch ist ein direkter Zugang zur ORIS CxF Cloud angelegt, damit alle Farben einfach, schnell und weltweit kommuniziert werden können.
Hauptmerkmale
Sonderfarbreproduktion auch ohne den Einsatz von Spezialfarben
Sonderfarbkorrektur und -verfeinerung
Steigerung der Farbsättigung von Bilddateien (Basis RGB)
Generieren eigener Mehrkanal-Testcharts
Separieren, Optimieren und Konvertieren von Dateien mit Sonderfarben in Mehrkanaldaten
Erzeugung von Mehrkanalprofilen
Verknüpfung mit Pantone-Farbbibliotheken, Erstellen/Bearbeiten eigener Farbbibliotheken
Import von CxF-Daten
Unterstützung von CxF/X-4-Daten zur korrekten Ausgabe von Sonderfarben
Konnektivität zu CxF Cloud
Einfache Evaluieren via Sonderfarb-Report
Prozesskontrolle mit ORIS Certified // Web
Einfache und zuverlässige Handhabung durch assistentengestütztes Arbeiten (Setup Wizard) und vollautomatisierte Abläufe

GAMUT DEU

Handout-Download

Handout

Bestellinfo:

Nord-  & Südamerika:
CGS Publishing Technologies
International LLC
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +1 612 870 0061
Fax +1 612 870 0063

Europa, Asien, Afrika, & Ozeanien:
CGS Publishing Technologies
International GmbH
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 6182 9626 0
Fax +49 6182 9626 99

REGISTRIERUNG

CGS VIDEOS

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.