Kunde
STANDARD REGISTER, DAYTON (OHIO), USA
Produkt
ORIS PRESS MATCHER // WEB | ORIS CERTIFIED // WEB
Ziel
ORIS: THE POWER OF COLOR

 

Farbkonsistenz – egal ob von digital zu Offset oder von digital zu digital und egal in welchem Betrieb – ist absolute Bedingung.

Steve McDonell, Vize-Präsident für Technik und Nachhaltigkeit

Mit Hauptsitz in Dayton (Ohio) und zahlreichen Produktionsstätten in Nordamerika, bietet Standard Register heute betriebliche Effizienz und Wirksamkeit durch Dokumenten- Technologien und Informationsmanagement. Gegründet wurde das Unternehmen 1912. Mit der Einführung des digitalen Farbdrucks kam für Standard Register die Chance, ihr bisheriges Transaktions-Dokumentengeschäft in eine hochwertige Farbkommunikations- und Marketingdienstleistung für große Marken umzuwandeln. Seither investiert Standard Register fortwährend in digitale Farbproduktion und digitales Farbmanagement, um auch höchsten Marktansprüchen gerecht zu werden. Die Firma entwickelt darüber hinaus langfristige, beratende Beziehungen mit ihren Kunden und deren Marken.standard-register-casestudy

„Der Bedarf an Farbqualität ist gestiegen“, sagt Steve McDonell, Vize-Präsident für Technik und Nachhaltigkeit bei Standard Register. „Um Markenerzeugnisse in jeglicher Qualität, an verschiedenen Orten und mit extrem hoher Farbqualität zu vertreiben, sind unsere Kunden von Standard Register abhängig. Farbkonsistenz – egal ob von digital zu Offset oder von digital zu digital und egal in welchem Betrieb – ist absolute Bedingung.“ McDonell wollte keine Kundennamen von Standard Register nennen, deutete aber an, dass es sich um sehr große Unternehmen mit Marken von hohem Wiedererkennungswert handelt.

Verglichen mit anderen Farbmanagement-Produkten erwies sich ORIS als die beste und vielseitigste Lösung und wurde Standard Register mit seinen Farbansprüchen für Marken umfassend gerecht. Durch die Verwendung der patentierten ORIS-Prozesse waren Kunden von Standard Register in der Lage, den Digitaldruck an den Offsetdruck anzupassen und die Farbkonstanz auf einer Druckmaschine auch über mehrere Druckaufträge beizubehalten. Farbanpassungen von System zu System, insbesondere bei Sonderfarben, wurden nicht nur bei ähnlichen Druckertypen erreicht, sondern auch bei verschiedenen Druckern vom selben und sogar von unterschiedlichen Herstellern.

Die ORIS-Lösung sorgte für eine drastische Reduzierung der sonst für die manuelle Kalibrierung der Drucker und Messgeräte benötigten Handarbeit. So verwendet der ORIS Press Matcher // Web einen automatischen iterativen Prozess, um den Standard-Farbkeil zu scannen, der auf dem zu messenden Drucker gedruckt wurde. Das Ergebnis ist eine automatisierte Kalibrierung des Gerätes auf einen definierten Standard.

„Mit diesem hohen Maß an Farbgenauigkeit über mehrere Standorte hinweg haben wir einen gewaltigen Vorsprung“, sagt Steve McDonell. „Über 60 % unserer Kunden befinden sich innerhalb eines 1-Tages-Liefergebietes nahe einer unserer Produktionsstätten, mehr als 90 % in einem 2-Tages-Liefergebiet. Das heißt, wir können höchste Qualität und schnelle Produktion zu einem konkurrenzfähigen Preis anbieten.“

Standard Register hat zahlreiche Kunden maßgeblich und kosteneffektiv dabei unterstützt, ihre Markenintegrität zu erhalten. Die Integration von ORIS als automatisiertes Farbmanagement in allen digitalen Druckprozessen und die Investition in die richtigen Tools sowie das technische Know-how ermöglichten der Firma den entscheidenden Schritt weg vom gewöhnlichen Dienstleister und hin zu einem Anbieter für komplette Vertriebsketten im Bereich High-End-Marketing und Markenkommunikation.